Paten für die Stadtbad-Waage gesucht

Die drohende dauerhafte Schließung der Frauenhalle ist abgewendet, die Sanierungsarbeiten der gefährdeten Decke des Gebäudes sind in vollem Gange. Dennoch mangelt es nicht an weiteren “Baustellen”, die in Zukunft angegangen werden müssen. Dazu zählt z.B. auch der Turm. Doch auch die kleinen und liebevollen Details, die den Charme des Stadtbades ausmachen, dürfen über große Baumaßnahmen nicht vergessen werden – so wie die seit vielen Jahren defekte historische Waage in der Eingangshalle:

Waage_Montage_web

Deshalb suchen wir nun Spender, mit deren Hilfe wir die Restauration der aus den 1930er Jahren stammenden Waage angehen wollen. Dabei soll die halbelektrische Mechanik der Waage repariert und auf Euromünzen umgerüstet werden. So wird einerseits die ursprüngliche Funktion wieder hergestellt, so dass man nach Einwurf einer Münze ein kleines Pappkärtchen mit dem aufgedruckten Gewicht erhält. Andererseits liefert dann jede eingeworfene Münze als Spende einen Beitrag zum Erhalt des Stadtbades.

Wir freuen uns über jeden Beitrag und erläutern Ihnen gerne auch vor Ort die geplanten Arbeiten genauer. Bitte kontaktieren Sie uns, damit wir Sie über den Fortgang informieren und auf Ihre Unterstützung hinweisen können. Wenn Sie dies nicht wünschen, kann Ihre Spende selbstverständlich auch direkt auf unser Spendenkonto erfolgen – bitte geben Sie dann als Stichwort ”Stadtbad-Waage” an, damit wir Ihre Spende zuordnen können.

Share