Sicher ist sicher – Förderverein hilft bei Reparaturen im Stadtbad

Der Förderverein setzt sich seit über drei Jahren für Erhalt und Wiederbelebung des Bades ein. Zahlreiche Hallenser engagieren sich für ihr Bad und haben dafür in den letzten Jahren Zeit und Geld gespendet, um es zu unterstützen.
Allein für die Sanierung der Fenster der Frauenhalle sind auf dem Konto des Fördervereines 34.209,16 € eingegangen. Die Initiative für dieses Spendenprojekt ging von der Bäder Halle GmbH und den Stadtwerke Halle aus.
Als GEBURTSTAGSGESCHENK zum 101. stellt der Förderverein weitere 10.001 € als Gutschein zur Verfügung. Diese Mittel sind für Reparaturen vorgesehen, um den Badetrieb möglichst ohne Ausfallzeiten zu gewährleisten. Denn bei einer so hochbetagten Jubilarin ist es nicht verwunderlich, wenn es hier und da nicht mehr ganz rund läuft. Zum Beispiel sind die Haartrockner in der Männerhalle latent vom Ausfall bedroht – nur ein kleines Detail, aber mit großer Wirkung.
Mit Kuchen (vom kafé kaju), Blumen sowie einem extra für den Anlass geschriebenen Geburtstagsgedicht wurden das Geschenk an Frau Waldenburger, Geschäftsführerin der Bäder Halle GmbH, übergeben.

Die Textfassung:

An der Saale hellem Strande
steht ein Bad so stolz und schön;
um smaragd gefliesten Becken
stehen Säulen stark wie Recken
Gäste baden froh darin.

Zwar lebendigere Zeiten
hallen noch von früher her;
in den Kellern volle Wannen
und die Sauna unter Dampf,
stehen heute stumpf und leer.

Manch ein Föhn faucht schaurig müde
und schaut traurig nur herab;
lass die Badenden nicht hängen
wenn sie aus den Becken drängen!
Mach sie trocken, föhn sie ab!

Dass sie weiter trocknen können
kommen wir heut mit Gepäck
Frauenhalle, Männerhalle:
Halles Bad ist schön für alle
zum Geburtstag einen Scheck!

Share