Moby Dick im Stadtbad Halle

Das akkordeon akut Festival im StadtbadHalle. Am 17. September war die Männerhalle in dramatisches Licht gehüllt und zwei Wale plantschten mit den Besuchern im Wasser.

Film Ausschnitt In den 1950er Jahren wurde der Roman „Moby Dick“ spektakulär verfilmt. Einzelne Filmsequenzen wurden auf einer großen Leinwand live zu einer Videocollage gemischt und von Yegor Zabelov, dem derzeit innovativsten Akkordeonisten der weißrussischen Off-Musikszene, vertont. Sein Spiel: eine Improvisation aus Avantgarde, Rock, Minimal Music und klassischen Klängen, die die ausgewählten Bildsequenzen des Filmes interpretieren und transportieren.

Das Festival läuft noch bis zum 24.9. – aber nicht im Stadtbad – das Programm findet ihr auf der Internetseite von Akkordeon Akut!

Share