Initiative zum Runden Tisch „Mein Stadtbad“ eingeladen

Lösung gesucht: Seit Oktober 2012 ist die Frauenhalle auf ein bauliches Gutachten hin vorerst geschlossen. Männerhalle und die Sauna bleiben regulär geöffnet.

Die Bäder GmbH als Betreiber des Stadtbades hat die Sprecher der Interessengemeinschaft „Zukunft Stadtbad“ offiziell zu ihrem runden Tisch „Mein Stadtbad“ eingeladen. Ziel des Runden Tisches soll es laut dem zu den Stadtwerken Halle gehörenden Unternehmen sein, gemeinsam „langfristige tragfähige Lösungen“ für die anstehenden Probleme zu finden. Als Grundlage für das weitere Vorgehen haben die Stadtwerke bereits einen 6-Punkte-Plan veröffentlicht.

In einem ersten Treffen im Januar soll es zunächst vor allem um die Klärung der Lage und um die Aufstellung eines Arbeitsplans gehen. Die Moderation des Runden Tisches übernimmt der Quartiersmanager Gernot Lindemann.

Share